top of page

Vier Fakten zu umweltfreundlichen Öko-Druckfarben

In der Welt des Druckens gibt es eine Vielzahl von Farbtypen und -optionen, von Bleifrei bis hin zu kobalt- und mineralölfreien Öko-Druckfarben. In diesem Blogbeitrag werden ich ein paar Fakten aufzeigen, weshalb kobalt- und mineralölfreie Öko-Druckfarben vorteilhafter sind als herkömmlichen Farbe und worin sich beide unterscheiden.


Das Bild zeigt verschiedene Druckerfarben

Fakt Nr.1: Öko-Druckfarben sind umweltfreundlicher

Einer der offensichtlichsten Vorteile von kobalt- und mineralölfreien Öko-Druckfarben ist ihre Umweltfreundlichkeit. Im Vergleich zu herkömmlichen Farben enthalten diese Farben keine schädlichen Chemikalien wie Kobalt oder Mineralöl. Kobalt ist ein giftiges Metall, das in einigen herkömmlichen Farben enthalten ist und gesundheitliche Probleme verursachen kann, wenn es eingeatmet oder verschluckt wird. Mineralöl ist ein Abfallprodukt, das bei der Erdölverarbeitung entsteht und oft in Druckfarben verwendet wird.

Fakt Nr. 2: Öko-Druckfarben sind gesünder

Fakt Nr. 3: Öko-Druckfarben haben eine bessere Farbqualität

Fakt Nr.4: Öko-Druckfarben sind wirtschaftlicher


Fazit


Letztendlich zeigt sich, dass kobalt- und mineralölfreie Öko-Druckfarbe im Vergleich zu herkömmlichen Farben zahlreiche Vorteile bietet. Sie sind umweltfreundlicher, gesünder, haben eine bessere Farbqualität und können langfristig sogar wirtschaftlicher sein. Daher ist es uns von NOA-Papeterie auch sehr wichtig, dass all unsere Produkte aus dem Sortiment mit umweltfreundlichen Öko-Druckfarben gedruckt werden.

 

Mache einen Abstecher in den Shop und stöbere Dich durch unser Graspapier-Sortiment:




11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

GRASPAPIER

Comments


bottom of page